Logo 27. – 28. September 2021, Vienna House Andel’s Berlin
NextPrevious
SPRECHER

Bettina Uhlich

CIO and Head of Global IT Services

Bettina Uhlich ist seit 2014 CIO im Evonik Konzern und für IT Services weltweit verantwortlich.

Die berufliche Karriere hat sie in der Degussa AG im Bereich Finanz- und Rechnungswesen begonnen. Sie hat den Ausbau globaler Geschäftsaktivitäten und von verschiedenen Funktionsbereichen, wie globales Reporting, Kosten- und Ergebnisrechnung mit verantwortet. Sie war als Leiter Controlling für die strategische Entwicklung und das operative Controlling in einer Chemiesparte verantwortlich. Als Mitglied der Geschäftsführung der Chemie Distribution Gesellschaft mit Sitz in Wien war sie mitverantwortlich für den Ausbau des Geschäftes mit Schwerpunkt osteuropäischer Märkte .Seit 2001 hat sie die Verantwortung für den Aufbau von Shared Service Bereichen übernommen. Seit 2009 verantwortet sie Transformationsprogramme mit den Zielen der konzernweiten  Standardisierung von Wertgrößen sowie der Harmonisierung von  Geschäftsprozessen auf globalen Technologieplattformen.

Bettina Uhlich wurde 2016 als CIO des Jahres, Dritter Platz für Großunternehmen ausgezeichnet.

"Enable people and technology. Turn Technology into new business opportunities. Create IT strategy as part of corporate strategy."

UNTERNEHMEN

Evonik Industries AG

www.evonik.com
Wir produzieren weder Autoreifen noch Matratzen, keine Tabletten und keine Tiernahrung. Und doch steckt in diesen Endprodukten Evonik – so wie in 4.000 weiteren auch. Oft sind es kleine Mengen, die wir beisteuern, aber genau die machen den Unterschied. Denn mit Evonik werden Reifen zu Spritsparern, Matratzen elastischer, Tabletten wirksamer und Tierernährung gesünder. Das ist Spezialchemie. Und da gehören wir weltweit zu den Besten. Evonik steht für attraktive Geschäfte und Innovationskraft. Wir arbeiten in einer ergebnisorientierten Unternehmenskultur, ausgerichtet auf profitables Wachstum und die Steigerung des Unternehmenswertes. In über 100 Ländern profitieren wir von Kundennähe und führenden Marktpositionen. Mehr als 36.000 Mitarbeiter verbindet dabei ein Anspruch: Kein Produkt ist so perfekt, dass man es nicht noch besser machen könnte. Im Geschäftsjahr 2017 erwirtschaftete das Unternehmen bei einem Umsatz von 14,4 Mrd. Euro einen Gewinn (bereinigtes EBITDA) von 2,36 Mrd. Euro.
NextPrevious